Unverhofft kommt oft!

Am 11. Juni war ich mal wieder auf Facebook unterwegs. Mal schauen wer was zum Mittag gehabt hat. Ich scrollte gedankenlos die „Neuigkeiten“ runter. Hier ein like, da ein like.

Dann, nach gefühlten 5min abscrollen, dann dieser Post: „Nur noch bis Samstag! Gewinne einen Teamstartplatz bei der bikeTransalp.“ Hmmm…. Ich musste nur meinen besten MTB Schnappschuss an Schwalbe senden.

Solche Bilder habe ich meiner FB-Galerie ja zu genüge. Leichte Übung. STRG + C und STRG+ V, noch ein bisschen Text in eine Email an Schwalbe verpacken und mit dem Gedanken „wird eh nix“ auf senden geklickt.

Ein paar Tage später habe ich eine Email von Schwalbe in der Inbox. Cool! Ich bin in der engeren Auswahl. So ein paar Fragen beantwortet und wieder ab dafür. Diesmal mit dem Gedanken „Wäre ja schon Geil damit zu fahren“. Jetzt aber erstmal auf Dienstreise in die Schweiz. Nach zwei Tagen in der Schweiz, checke ich im Hotel erstmal meine Mails.
Facebook Benachrichtigungen, 27 verschiede Newsletter, Amazon, mein Chef und da, Johannes Binner vom Schwalbe Marketing. Ich bin aufgeregt und lese die ersten Sätze.

Um es mit den Worten meines Kumpels Hape zu sagen: Uuuuuregail! Ich  habe gewonnen! So, und nu fahre ich Das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Welt! zusammen mit Christian Deike als Teampartner.

 

Mein Gewinnerfoto

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.